Engineering-Dienstleistungen

Bereits seit 40 Jahren sind wir in enger Zusammenarbeit mit den Kunden in der Entwicklung und im Engineering der unterschiedlichsten Produkte für diverse Märkte tätig. Jedes Produkt und jede Anwendung ist einzigartig. Systematisches Wissen über die Abwägung zwischen fehlerfreier Produktion und der richtigen Balance zwischen Qualität und Kosten sorgt bei jeder Anwendung für die richtige Beratung. Das Tätigkeitsfeld der Entwicklungs- und Engineering-Abteilung ist in drei Bereiche gegliedert:

  • Produktentwicklung: Entwicklung neuer Produkte, häufig auf Basis von Kundenspezifikationen
  • Weiterentwicklung des Produktionsprozesses: Reengineering von Bestandsprodukten, unter anderen auf Grundlage der neuesten Fertigungsverfahren.
  • Produkt- und Prozessoptimierung bei Bestandsprodukten über gezielte Industriedienstleistungen von Entwurf und Lagerhaltung bis hin zu Logistikdienstleistungen wie Just-in-Time-Lieferung und speziellen Verpackungssystemen.

Engineering und Produktentwicklung erfolgen in einer 3D- und 2D-Umgebung mithilfe der CAD-/CAM-Systeme HiCAD und WiCAM von ISD. Unterstützt wird das CAD-/CAM-System durch das PDM-Paket HELIOS.

Prototyping

BOZ-PROTO-Serien umfassen Einzelstücke und Kleinserien. BOZ-Prototyping ist speziell auf einen fehlerfreien Produktionsprozess mit zertifizierten Zulieferern in der BOZ-Maschinenumgebung abgestimmt. Anders als bei externen Ingenieurbüros werden nicht Produktspezifikationen untersucht, sondern speziell die hundertprozentige Machbarkeit von Produktspezifikationen. Der zweite Unterschied besteht darin, dass BOZ bei der Entwicklung von Prototypen die Kundenwünsche hinsichtlich des Bedarfs an Skalierbarkeit, Variation, Vorlaufzeit, Ramp-up- und Ramp-down in den Spezifikationen berücksichtigt. Deshalb ist BOZ-Prototyping von der ersten Skizze an auf die Praxis einer zu hundert Prozent fehlerfreien Lieferung nach Kundenwunsch ausgerichtet.

Prozessverbesserung

BOZ-UPGRADE-Serien umfassen kleine bis mittlere Serien. Prozessverbesserung ist eines der stärksten Geschäftsmodelle der Industrie. 90 % der Innovationen sind nicht auf ein Produkt, sondern auf einen Prozess ausgerichtet. Die BOZ Group ist sich bewusst, welche wesentliche Bedeutung Verbesserungsprozesse für die Strategie unserer Kunden haben. Nicht selten erreicht die BOZ Group Verkürzungen bei der Auftragsdurchlaufzeit um bis zu 30 % und bei der Nachbearbeitungszeit um bis zu 50 %. Bitte sehen Sie sich unsere spezifischen Fallbeispiele an.

Lebenszyklus-Management

Grundlage der Arbeit von BOZ-Ingenieuren sind Lebenszyklusprozesse mit Überwachung von Produktfamilien. Jede neue Generation von Maschinen, Methoden und Organisationsmanagement ermöglicht geringere Margen und kürzere Durchlaufzeiten bei höherer Messgenauigkeit. Durch eine Abstimmung der Kundenwünsche auf die Produktgenerationen lässt sich ein effizientes Management von der Versionsverwaltung bis hin zur technischen Realisierung erreichen.

Reengineering

BOZ-Reengineering stimmt das Engineering-Paket auf die Gesamtheit der Kundenwünsche ab. Technische Machbarkeit ist eine Voraussetzung, aber Hochskalierung, Qualitätsverbesserung, Automatisierung, Vorlaufzeitverkürzung, Qualität und Leitlinien für den Umgang mit Ausschuss sind oft viel wichtigere Beweggründe für eine Neugestaltung des Produkts oder des Produktionsprozesses. BOZ-Reengineering bildet die Grundlage für wichtige Effizienz-, Flexibilitäts- und Gewinnsteigerungen unserer Kunden.

ZERO-DEFECT-Engineering

BOZ-ZERO-DEFECT-Engineering ist eine ganz spezielle Form von Engineering. Dabei wird über eine umfassende Abstimmung zwischen Produktdesign, Produktionsprozess und Lifecycle-Management hundertprozentige Sicherheit angestrebt. Dieser sogenannte Stage-Gate-Prozess erfordert sehr konsequente Qualitätssicherungsverfahren (PPAP) vom Prototyp über die Nullserie bis hin zur Serienfertigung. Kunden, die eine Null-Fehler-Strategie verfolgen, betreiben gegenüber ihren Zulieferern immer eine konsequente langfristige Unternehmenspolitik.

Produktverbesserung

Bei der BOZ-Produktverbesserung wird oft ein Entwurf aufgegriffen, nachdem sich in der Praxis Probleme bei Stabilität, Feuchtigkeit und Toleranzen (Kälte oder Hitze) gezeigt haben, das Ergebnis schärfer kalkuliert oder der Stückpreis von Produkten halbiert werden muss. Unser Reengineering führt zu Produkten mit signifikant höherer Qualität.